Donnerstag, 8. Januar 2015

07.01.2015 Bemusterungsunterlagen, Grüner Punkt und Umzugskisten

Ja, das alles an einem Tag *ggg*

Nachdem ich beim letzten Mal mit Frau Rog über meine Email-Adresse im Büro kommuniziert hatte, kamen die ganzen Unterlagen der Bemusterung/  "Hausspezifikation" genannt, insgesamt 17 Seiten, per Mail heute morgen ebenfalls im Büro an. Super. Alle Seiten ausdrucken, gemeinsam mit meinem Mann unterschreiben.
Das Original gleich zu Hause noch in einen Umschlag gepackt und wieder zurückgeschickt und den Durchschlag für uns schicken wir morgen per Scan vorab weg.

Nachdem ich erst kürzlich in einem Baublog gelesen hatte, dass falsche Fliesen und eine falsche Tür bestellt wurden, weil man ohne genaues überprüfen unterschrieben hatte,habe ich mir die Mühe gemacht und habe alles exakt anhand meiner Unterlagen verglichen.

Vor der Bemusterung hatte ich mir eine Exell-Tabelle angelegt. Aufgeschrieben, welche Auswahl wir wo treffen können.
Von außen (Dach, Regenrinne, Fensterbretter...) beginnend und dann EG und OG. Die Begeisterung bei der Bemusterung war Frau R. anzusehen und so kamen wir auch zügig durch.
Vorbereitungen hatten wir anhand des links zum Onlinkatalog getroffen. Wo wir uns mit den Farben nicht schlüssig waren, entschieden wir dann vor Ort, als wir sie dann vor Augen hatten.
Jetzt sind die Unterlagen auf jeden Fall wieder auf Reisen.

Zu Hause dann die nächste Überraschung: DinA 4 Umschlag von der Stadt. Aufgemacht. und den grünen Punkt gefunden.

"Bauschild für die Ausführung im Kenntnisgabeverfahren nach § 51 Landesbauordnung für Baden-Württemberg" nennt sich das ganz offiziell. Jetzt fehlt noch die Bestätigung vom Landratsamt, für die Sondergenehmigung der Hangmauer, denn erst wenn diese vorliegt,
darf mit der Bauausführung begonnen werden.

Und zu guter Letzt ging es heute dann ein paar Kilometer weiter um Umzugskisten einzusammeln. Eine liebe Freundin hat mir heute Morgen eine Nachricht geschickt, dass in der Nähe 40 Stück davon zu verschenken sind. Also nichts wie ans Telefon. Juhuuu, die erste Anruferin war ich. Zusage bekommen ("Also wenn ihr sie heute noch holt gehören sie euch!") - Danke Mela, ist doch toll wenn man eine "Mitwisserin" hat, die auch noch für einen mitdenkt. (Familie weiß immer noch nicht, dass wir bauen )

40 ist ne Ansage, vor allem wenn es dann darum geht, die ins Auto zu packen. Aber wir haben alle eingeladen. einen Teil hinter den Vordersitzen. Wenn schon geschenkt, dann alle. Denke mal, dass das reichen müsste für Zeugs aus 89 qm. Wobei wir ja auch noch vorher ausmisten. Also da sind wir eigentlich schon zu Gange. Lange wird es ja hoffentlich nicht mehr dauern.

Aber derzeit fällt es mir so richtig leicht, mich auch mal von gaaanz alten Sachen zu trennen. Es befreit und die Vorfreude auf was NEUES, Tolles, ist riesig.

Kommentare:

  1. werte bauherren

    fachexperten die eure individuellen fragen rund ums bauen beantworten?
    bauherren die ihre erfahrungen untereinander austauschen?
    über 20.000 registrierte benutzer und über 1.7mio besucher?

    das ist HAUSBAU-FORUM.DE

    es würde uns freuen, wenn auch ihr von hausbau-forum.de profitieren würdet.
    gerne könnt ihr auch euer bauherren-tagebuch auf hausbau-forum.de in unserer bautagebuchliste unter hausbau-forum.de/forums/bauherren-tagebuecher.222/ eintragen - auch wenn es schon etwas älter ist. denn eure erfahrungen welche ihr veröffentlicht und welche dadurch von angehenden bauherren gefunden werden können sind für diese gold wert!

    ...und auf HAUSBAU-FORUM.DE wird euer tagebuch gefunden!

    viel erfolg bei eurem hausbau

    AntwortenLöschen
  2. Na das sind ja mal gute Nachrichten.... dann geht es ja in 2015 richtig los bei euch. Wir wünschen gutes Gelingen und vor allem gute Nerven für die Bauherren.... es gibt ja meist ne Menge Hürden welche genommen werden müssen ;O)

    AntwortenLöschen